Jetzt kommst du –
der Girls’ & Boys’ Day 2024 an der DRS

Am letzten Donnerstag im April (am 25.4.24)  öffneten Betriebe und Unternehmen für die bundesweit stattfindenden Aktionstage Girls’ und Boys` Day erneut ihre Türen für Schüler*innen ab der 5. Klasse. Auch in diesem Jahr beteiligten sich zahlreiche Schüler*innen der DRS der Klassenstufen 5 -10 an der Aktion, um Erfahrungen für ihre Berufs- und Lebensplanung zu sammeln und sich in Berufsfeldern ausprobieren, die gemeinhin, aber nicht mehr zeitgemäß, als „typisch männlich“ oder „typisch weiblich“ bezeichnet werden.

Auch Till, Rosa (beide Klasse 7b) und Lia (Klasse 7a) nutzten diesen Tag ganz gezielt zur Selbsterfahrung.

Till war schnell klar, dass er den Boys` Day im Kindergarten in Sponheim verbringen möchte. Dort wurde er einer Gruppe mit Vorschulkindern zugeteilt, welche ihn sofort begeistert in Beschlag nahmen. Till zögerte nicht lange und nutzte seine handwerklichen Fähigkeiten, um mit den Kindern Kisten aus Holz zu bauen. Auch Wettrennen und im Sandkasten spielen trugen dazu bei, dass der Tag im Nu verging. „Insgesamt hat mir der Tag super gefallen, auch wenn es anstrengend war!“, resümierte Till.

Rosa und Lia lernten über das Forstamt Bad Sobernheim den Beruf des Försters kennen und waren angetan von der Vielseitigkeit des Berufes und von den abwechslungsreichen Tätigkeiten. So lernten sie viel Neues über den Schutz der Wälder, das Anpflanzen der richtigen Baumsorten, den Bau von Hochsitzen und das

 Fällen von Bäumen. „Besonders cool war, dass wir mithelfen durften, die Bäume zu messen und für den Verkauf vorzubereiten.“, so Rosa. Die beiden Mädchen waren sich einig: „Der Tag hat sich auf jeden Fall gelohnt! Am liebsten hätten wir noch ein paar Tage mehr dort verbracht!“

Ein Beitrag von S. Wöllstein

Sprache »