Die Schulart Realschule plus gibt es sowohl in kooperativer als auch integrativer Form.  Schülerinnen und Schüler, die eine integrative Realschule besuchen, verbleiben in ihrem Klassenverband bis einschließlich 9. Klasse. Erst dann entscheidet sich, ob die Schule mit der Berufsreife nach der 9. Klasse oder mit dem qualifizierten Sekundarabschluss I nach der 10. Klasse verlassen wird.
Die DRS ist eine kooperative Realschule. Hier werden die Schülerinnen und Schüler
ab der Klassenstufe 7 in abschlussbezogenen Klassen unterrichtet. Die Schule gliedert sich in einen Berufsreifezweig und einen Sekundarstufe-I-Zweig.

Sprache »