Die Schülerfirma ist ein Projekt des WuV-Kurses der Klassenstufe 9. Die Beteiligung ist freiwillig. Die Schülerfirma dient dazu, dass die Schülerinnen und Schüler den Aufbau eines Unternehmens kennenlernen – inklusive der damit verbundenen Aufgaben, wie Ein- und Verkauf, Umgang mit Kunden, Buchhaltung und Geschäftsführung. In diesem Schuljahr verkaufen die Schülerinnen und Schüler mittwochs in den Pausen Schulmaterial, Getränke, Snacks und Obst.

Sprache »