Ran an die Bücher – Die Klasse 6d zu Besuch in der Bad Sobernheimer Bücherei

 

EIN BLOGBEITRAG VON S. WÖLLSTEIN

Im Rahmen einer Unterrichtseinheit zum Thema „Bücher lesen“ besuchte die Klasse 6d am vergangenen Donnerstag die öffentliche Bücherei in Bad Sobernheim, die seit 2010 im Kulturhaus Synagoge untergebracht ist.

Das moderne und attraktive Gebäude weckte aufgrund des historischen Charakters bereits von außen das Interesse der Kinder. Beim Betreten lud der helle Raum mit der offenen Galerie im 2. Stock direkt zum Verweilen und Stöbern ein!

Das freundliche Team gab den Schüler*innen nach der Begrüßung eine kurze Einführung, bevor diese selbständig die Bücherei in Kleingruppen mit Tablets in Form einer digitalen Schnitzeljagd interaktiv erkunden konnten. Die zu lösenden Aufgaben und Rätsel wurden seitens der Schüler*innen mit Spaß, Eifer und Kreativität gelöst. Dabei lernten sie das Ordnungssystem, Medienangebot, den Onlinekatalog und die Ausleihmodalitäten der Bücherei kennen. Den Abschluss bildete ein kleines Video, das die Kinder aufnahmen.

So fiel am Ende das Feedback der Klasse durchweg positiv aus. Auch das Interesse für den Lesesommer wurde bei einigen Kinder geweckt und das ein oder andere Buch im Anschluss direkt ausgeliehen.

Vielen Dank an das Team der Bücherei, das sich für uns Zeit genommen und diese Erkundung ermöglicht hat!

Sprache »